Eine sehr erfolgreiche Winterrunde spielten die Herren-50 des TC Dolbergs. In der Kreisliga gab es zwei Siege und ein Unentschieden, was einen überraschenden Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet.

 

Es begannt mit einem souveränen 6:0-Erfolg im Heimspiel gegen den TC Kamen-Methler. Berthold Sudhues, Werner Griese, Dieter Schweer und Günter Schweer sorgten mit souveränen Zweisatz-Siegen bereits nach den Einzeln für Klarheit. Auch die beiden Doppel wurden souverän gewonnen.

 

Spannender sollte es zwei Wochen später im Auswärtsspiel beim Hammer SC werden. Gleich drei Einzel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. Dabei bewiesen Peter Milohnoja und Achim Bock Nervenstärke und konnten die Tiebreaks für sich entscheiden. Nach Niederlagen von Christoph Gasse und Günter Schweer stand es somit 2:2. Nach den Doppeln hieß es 3:3-Unentschieden.

 

Somit kam es am letzten Spieltag beim bis dato ungeschlagenen TC Bergkamen-Weddinghofen zum entscheidenden Spiel. Die Ausgangslage war klar, nur mit einem Sieg konnte der Aufstieg realisiert werden. Und die Dolberger erwischten einen guten Tag. Berthold Sudhues, Werner Griese und Christoph Gasse sorgten für drei Einzelpunkte. Anschließend wurden beide Doppel souverän gewonnen. 5:1 – der Aufstieg war perfekt.

 

Herzlichen Glückwunsch!