Liebe Vereinsmitglieder,

kurz vor dem Saisonbeginn möchten wir Euch einige wichtige Informationen mitteilen:

1. Plätze
Die Plätze wurden bereits von der Fa. Denker instandgesetzt. Wir warten jetzt auf besseres Wetter. Es soll ja am Wochenende endlich wärmer werden. Dann werden wir die Plätze walzen lassen. Anschließend kann hoffentlich zügig mit dem Spielbetrieb begonnen werden. Wie in jedem Jahr gilt: Zu Saisonbeginn vorsichtig mit den Plätzen umgehen und intensive Platzpflege betreiben!

2. Tag der offenen Tür
Unser diesjähriger Tag der offenen Tür findet am Samstag, 30.04. ab 14 Uhr statt. Wie in den Vorjahren soll in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Lambertischule jedermann die Möglichkeit haben, den Tennissport einmal auszuprobieren.

3. Arbeitseinsätze
Freitag, 29.04. ab 16 Uhr (Zeltaufbau und letzte Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür)
Samstag, 30.04. (Möglichkeit zur Hilfe beim Tag der offenen Tür ab 14 Uhr - vorher Rücksprache mit dem Vorstand)
Montag, 02.05. ab 17 Uhr Zeltabbau

4. Mannschaften und Terminplan
Die offiziellen Spieltermine vom WTV sind veröffentlicht. Da wir in diesem Jahr jedoch auch 3 Mannschaften haben, die an der Hobbyrunde teilnehmen, können wir aktuell noch keinen vollständigen Spielplan aushängen, da die genauen Ansetzungen der Hobby-Spiele noch nicht feststehen. Dies erschwert auch die Terminfindung für die Vereinsmeisterschaften. Aktuell ist geplant, die Vereinsmeisterschaften erst im September auszutragen. Allerdings muss auch abgewartet werden, ob und wann die Stadtmeisterschaften ausgetragen werden sollen. Ein Jugendcamp ist ebenfalls geplant - ein Termin kann erst nach Veröffentlichung der Hobby-Spielpläne gefunden werden.

5. Parkplatzbeleuchtung
Wie auf der Jahreshauptversammlung gewünscht, haben wir einen Lichtmast für unseren Parkplatz besorgt. Dieser wird voraussichtlich noch vor Saisonbeginn installiert.

Der Vorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern eine schöne, erfolgreiche Sommersaison 2016 und viele gemütliche Stunden auf unserer Anlage.

Mit sportlichem Gruß

Daniel Kerkmann