Erstmals wurde am 15. Mai diesen Jahres ein Tie-Break-Turnier für Herren-Doppel auf unserer Tennisanlage durchgeführt, und die Veranstaltung wurde trotz schlechter Witterungsbedingungen ein toller Erfolg. Guter Tennissport, aber auch gute Stimmung waren angesagt an diesem Samstagnachmittag, und auch die Regenpause tat der guten Laune keinen Abbruch.

Die Vorbereitung der Veranstaltung wie auch der gute Zeitplan sorgten dafür, dass alles bestens über die Bühne gehen konnte. Den Organisatoren Christof Drögemöller und Thomas Quante sowie der zahlreichen Helfern sei an dieser Stelle ein ganz herzlicher Dank ausgesprochen. 16 Herren-Doppelmannschaften hatten für das Turnier gemeldet, und die Teams kamen aus folgenden Vereinen: HTC Hamm, BW-Langst Ahlen, Ahlener TC, VEW Uentrop, Westf. Vorhelm, Tennis-AG Bundeswehr und TC Dolberg.

Im Endspiel standen sich das Doppel Ormeloh/Moog vom HTC Hamm sowie unser Doppel Christof Drögemöller/Sven Kolekta gegenüber. Der Sieg und somit auch der Wanderpokal, gestiftet von der Sparkasse in Dolberg, gingen an das Gäste-Doppel vom HTC Hamm, die an diesem Tag das beste Tennis aller Mannschaften boten. In gemütlicher Runde fand anschließend die Siegerehrung im Clubheim statt, und bei dem anschließenden Umtrunk waren sich alle einig: Der TC Dolberg hat ein gut organisiertes Turnier durchgeführt, das in den kommenden Jahren auf jeden Fall weitergeführt werden sollte, und damit zu einem festen Bestandteil im Terminplan unseres Vereins werden kann. Auch die Gäste haben ihr Kommen für das nächste Jahr wieder zugesagt, ein Zeichen dafür, dass es allen gefallen hat.

Quelle: Tiebreak-Heft, Ausgabe 02/93