Die zweite Niederlage in Folge musste die zweite Herren-Mannschaft um Daniel Prinz am vergangenen Spieltag einstecken. Trotz verbesserter Personaldecke konnten die Dolberger keinen Sieg einfahren. Zwar gewannen die an den beiden vorderen Positionen spielenden Dolberger Daniel Kerkmann und Anand Kordt ihre jeweiligen Einzel (Anand im Tie-Break des dritten Satzes!), da jedoch alle anderen Punkte an die Gäste vom TC 56 Herringen gingen war die Partie nur schwer zu gewinnen.

Die Gastmannschaft konnte in den anschließenden Doppeln alle Punkte glatt auf der Haben-Seite verbuchen, nur Michael Griese und Matthias Rabe konnten ihren Gegnern einen Satz abnehmen. Bleibt zu hoffen, dass die zweite Meden des TC Dolberg an den nächsten Spieltagen in Bestbesetzung auflaufen kann und noch den einen oder anderen Sieg schafft.