Am letzten Spieltag der Saison gab es für die Meden des TC Dolbergs eine 2:7 Niederlage beim TV Bergkamen, der endgültig als Aufsteiger in die 1.Kreisklasse feststeht. Die Partie war bereits nach den Einzeln entschieden, denn nur Michael Griese konnte für die Dolberger punkten. Dies gelang aber immerhin recht eindrucksvoll, denn schon nach 50 Minuten war der 6:0 und 6:1 Erfolg perfekt.

Christoph Bußmann musste leider im fünften Saison-Einzel seine erste Niederlage hinnehmen. Er kam gegen den ebenfalls ungeschlagenen Gegner erst im zweiten Satz besser ins Spiel, konnte das Match aber nicht mehr kippen (1:6, 5:7). Auch Felix Bußmann unterlag in zwei Sätzen, zeigte aber beim 4:6 und 3:6 seine beste Saisonleistung.

Daniel Kerkmann konnte den immerhin sieben Leistungsklassen höher eingestuften Gegner nur im ersten Satz ärgern. Nach langem Kampf setzte sich der erfahrene Kontrahent aber mit 7:5 durch und ließ Daniel im zweiten Satz keine Chance mehr. Auch für Max Rodenberg und Kevin Gotschlich gab es 2-Satz-Niederlagen, wobei Kevin aber durchaus Möglichkeiten hatte, den ersten Satz für sich zu entscheiden.

In den bedeutungslosen Doppeln gelang es dann Christoph und Michael noch den zweiten Dolberger Punkt einzufahren. Sie gewannen ihr Doppel in zwei Sätzen und bleiben damit als Doppel in dieser Saison ungeschlagen. Jeweils mit 1:6 und 4:6 unterlagen die Doppel Daniel/Max und Felix/Kevin, sodass es am Ende 7:2 für die Gastgeber hieß. Die Dolberger beenden die Saison damit nach drei Siegen und zwei Niederlagen auf dem guten dritten Platz und können mit dem Abschneiden insgesamt zufrieden sein.