Die Meden-Mannschaft des TC Dolberg scheint das Verletzungspech regelrecht anzuziehen. Neben dem Ausfall von Felix Schmidt mussten auch Thomas Stratmann und Richard Düchting kurzfristig passen. Stark ersatzgeschwächt musste man sich so auf heimischer Anlage dem TC Grüningsweg mit 3:6 geschlagen geben. Wie schon in der Vorwoche gelangen Daniel Kerkmann und Christoph Bußmann Siege in ihren Einzeln. Dieses Mal gewannen beide glatt in zwei Sätzen. Allerdings standen demgegenüber glatte Zweisatz-Niederlagen von Pascal Weghake, Max Rodenberg, Adrian Heißt und Michael Klockenbusch, sodass es nach den Einzeln 2:4 stand.

Immerhin gab es dann noch einen Erfolg für das erste Doppel zu vermelden. Christoph und Pascal gewannen in drei Sätzen. Nach dem Gewinn des ersten Satzes mit 6:4 nahmen die beiden wohl eine kleine Auszeit und gaben Satz 2 mit 0:6 ab. Aber im entscheidenden dritten Satz fing man sich wieder und ging mit 6:3 als Sieger vom Platz. Auch das zweite Doppel war umkämpft. Daniel und Max mussten sich allerdings nach drei Sätzen mit 2:6, 6:3 und 2:6 geschlagen geben. Am Ende stand für die sympathischen Gäste vom TC Grüningsweg ein 6:3-Erfolg und damit der zweiten Sieg, während die Dolberger weiter auf den ersten Sieg warten. Die nächste Chance gibt es am kommenden Sonntag erneut auf heimischer Anlage gegen Teutonia Lanstrop.